• Sie befinden sich auf der Website von Jordan Counsel – EUROPA

Neue Covid-19-Impfregeln für Reisen in die USA

Deryck Jordan

Deryck Jordan

Ab heute haben sich die Regeln für die Einreise in die USA aus bestimmten Regionen geändert. Reisen aus bestimmten Regionen (zB Schengen-Raum und Brasilien) waren nach den alten Regeln (die wir in mehreren Artikeln beschrieben haben) stark eingeschränkt. Ausnahmen wurden für bestimmte Personengruppen gemacht (zB unmittelbare Familienmitglieder von US-Bürgern sowie Personen, die sich für eine National Interest Exception qualifiziert haben).

Nach den neuen Regeln müssen alle Nicht-Staatsbürger, die mit Nichteinwanderungsstatus in die USA fliegen, die gleichen Anforderungen erfüllen, unabhängig davon, aus welchem ​​Land sie fliegen. Eine National Interest Exception ist nicht mehr erforderlich. Genauer gesagt müssen Reisende in die USA ab 8. November 2021 um 00:01 Uhr (Eastern Time) vollständig geimpft sein, es sei denn, sie fallen unter eine der folgenden Ausnahmen:

  • Kind unter 18 Jahren
  • Medizinische Kontraindikation für einen akzeptierten COVID-19-Impfstoff
  • Angehöriger der US-Streitkräfte, Ehepartner oder minderjähriges Kind dieses Mitglieds
  • Bestimmte diplomatische und offizielle Reisen ausländischer Regierungen
  • Bürger eines fremden Landes mit begrenzter Verfügbarkeit von COVID-19-Impfstoffen, die mit einem gültigen US-Nichteinwanderungsvisum reisen (ausgenommen B-1-, B-2- oder B-1/B-2-Visum)
  • Besatzungsmitglieder bestimmter Fluggesellschaften
  • Mitglieder der Seemannschaft, die mit einem Nichteinwanderungsvisum C-1 oder D reisen
  • Teilnehmer an bestimmten COVID-19-Impfstoffstudien
  • Person, deren Einreise in die USA im nationalen Interesse liegt
  • Personen, die über ein offizielles Schreiben der US-Regierung verfügen, das eine humanitäre Ausnahme oder eine Notstandsausnahme dokumentiert

Darüber hinaus müssen alle Fluggäste (im Alter von 2 Jahren oder älter) vor dem Einsteigen in die USA aus einem anderen Land ein negatives COVID-19-Virustestergebnis oder einen Nachweis über die Genesung von COVID-19 in den letzten 90 vorlegen Tage.

Um die oben genannten Kriterien zu erfüllen, umfassen die akzeptierten Impfstoffe von der FDA zugelassene oder zugelassene Impfstoffe und von der WHO auf der Notfallliste aufgeführte Impfstoffe.

Wenden Sie sich an unsere Anwälte, um mehr über die neuesten Einreisebestimmungen in die USA zu erfahren.

Diesen Artikel teilen

Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Artikel lesen

E2-Visa im Jahr 2021: Neu auftretende Fragen

Mit E2-Visa können bestimmte ausländische Investoren und wichtige Mitarbeiter ihrer Unternehmen in den USA arbeiten. Die Covid-19-Pandemie hat zahlreiche Aspekte von E2-Visa

  • EUROPÄISCHES BÜRO
  • JORDAN COUNSEL
    Bossestr. 6b
    10245 Berlin
    DEUTSCHLAND
  • +49 30 8442 9421
  • info@jordancounsel.eu
  • AMERIKANISCHES BÜRO​
  • JORDAN COUNSEL LLC
    30 Wall Street, 8th Floor
    New York, NY 10005
    USA
  • +1 212 709 8098
  • info@jordancounsel.com

© 2018 Jordan Counsel. All rights reserved